Archiv

Motorrad-News

Das benutzerfreundliche, lustige und funktionale Original-Freizeitmotorrad wurde 1963 von Honda mit dem legendären Monkey-Motorrad mit kleinen Rädern definiert und – für die jeweilige Generation neu definiert – mit der wiedergeborenen 18YM Monkey und 22YM DAX weitergeführt. Und im 21. Jahrhundert hat die Formel bei der neuen Generation junger Reiter Anklang gefunden.  In den USA  als  „Generation Y “,  in Thailand als  „Dek Neaw“ und in Japan als „Street-Kei“ bekannt  , sind sie im grenzenlosen Internetzeitalter aufgewachsen und teilen eine Kultur, eine Einstellung und einen Geist, die sich über Konventionen hinwegsetzen.

Honda Grom Modelljahr 2023

Die komplett neu gestaltete Karosserie von 21YM gab der MSX125 Grom eine neue Designsprache: frisch und lustig, und auch leicht abnehmbar, bereit für die Kreativität eines Besitzers, um sich an die Arbeit zu machen. Das LCD-Armaturenbrett wurde ebenfalls aktualisiert und enthält nun einen Drehzahlmesser und eine Ganganzeige. Der luftgekühlte Motor des Grom, der sich nun seinem zehnten Verkaufsjahr nähert, behält eine nutzbare, reale Leistung mit einem fünften Gang bei, um das Fahren mit größerer Reichweite zu unterstützen. Und das Chassis – bewährt und bewährt – bietet weiterhin Small-Bike-Dimensionen mit Big-Bike-Federungs-, Brems- und Handlingqualitäten.

Die 23YM MSX125 Grom wird in den folgenden Farboptionen erhältlich sein:

  • Matt Dim Grey Metallic mit einzigartigen goldenen Felgen und „Big Logo“-Grafiken  **NEU**
  • Herrliches Blau **NEU**
  • Gayety Red SE mit neuem schwarzen Frontkotflügel
Motorradteile-Express.de

Hondas mittelgroßer sportlicher/GT-Sit-in-Scooter erhält eine elegante, raffinierte Stilauffrischung, ein neu gestaltetes Armaturenbrett und zwei neue zeitgemäße Farben für 23YM. Zur Standardausstattung gehören ein verbesserter Smart Power+ (eSP+) Motor, HSTC, elektrische Bildschirmverstellung, USB-Typ-C-Buchse, Stauraum für zwei Integralhelme, Voll-LED-Beleuchtung und Smart Key-Bedienung. Der Forza 350 kann seinen Fahrer über das Honda Smartphone Voice Control (HSVC)-System drahtlos mit verschiedenen Smartphone-Funktionen verbinden, das jetzt für 23YM auch mit IOS- und Android-Geräten kompatibel ist.

Honda Forza 350 Modelljahr 2023

Eine brandneue Frontverkleidung verleiht dem Forza 350 eine neue, noch elegantere und raffiniertere Identität – mit Stilelementen, die direkt vom Spitzenmodell Forza 750 übernommen wurden. Angeführt von den neuen gemeißelten Doppel-LED-Scheinwerfern bringt der neue Frontend-Look den Forza 350 topaktuell. Der Stil wird aufgefrischt, und die hervorragende Praktikabilität bleibt. Das elektrische Sieb passt sich über einen Federweg von 180 mm an, um die Freiheit oder den Windschutz zu maximieren. Eine USB-Typ-C-Buchse im Handschuhfach bietet einen praktischen Ladepunkt, die Smart Key-Bedienung erhöht den Komfort und es gibt Platz für zwei Integralhelme unter dem Sitz. Das trittsichere Chassis bleibt unverändert, ebenso wie der wassergekühlte 330-cm³-SOHC-Motor mit vier Ventilen, der Honda Selectable Torque Control (HSTC) einsetzt, um die Haftung der Hinterreifen aufrechtzuerhalten. Mit 21,5 kW und 31,5 Nm ist die Leistung über den gesamten Drehzahlbereich stark und liefert eine knackige Beschleunigung und eine Höchstgeschwindigkeit von 137 km/h. Die Instrumententafel wurde aktualisiert, wobei der Forza 350-Fahrer auch die Möglichkeit genießt, sich über Bluetooth und das Honda Smartphone Voice Control (HSVC)-System mit seinem Smartphone zu verbinden, das für 23YM jetzt auch mit IOS- und Android-Geräten kompatibel ist.

Der 23YM Forza 350 wird in den folgenden Farboptionen erhältlich sein:

  • Perle Sienarot  **NEU**
  • Matt Robust Grey Metallic **NEU**
  • Matt Pearl Pacific Blue mit neuen Bronzefelgen
  • Matt Cynos Grey Metallic
  • Pearl Falcon Grau
BTS Ersatzteile

Der Premium-Sport-/GT-Scooter Forza 125 von Honda erhält eine elegante, raffinierte Stilauffrischung, ein neu gestaltetes Armaturenbrett und eine neue Special Edition-Option für 23YM. Zur Serienausstattung gehören HSTC, elektrische Bildschirmverstellung, USB-Typ-C-Steckdose, Stauraum für zwei Integralhelme, Voll-LED-Beleuchtung und Smart-Key-Bedienung.

Honda Forza 125 Modelljahr 2023

Eine brandneue Frontverkleidung verleiht der Forza 125 eine neue, noch elegantere und raffiniertere Identität – mit Stilelementen, die direkt vom Spitzenmodell Forza 750 übernommen wurden. Angeführt von den neuen gemeißelten Doppel-LED-Scheinwerfern bringt die neue Frontpartie die Forza 125 zum Knallen auf dem neusten Stand. Die neu gestaltete Instrumententafel kombiniert auf ansprechende Weise analoge und digitale Anzeigen. Der Stil wird aufgefrischt, und die hervorragende Praktikabilität bleibt. Das elektrische Sieb passt sich über einen Federweg von 180 mm an, um die Freiheit oder den Windschutz zu maximieren. Eine USB-Typ-C-Buchse im Handschuhfach bietet einen praktischen Ladepunkt, die Smart Key-Bedienung erhöht den Komfort und es gibt Platz für zwei Integralhelme unter dem Sitz. Die Forza 125 Special Edition verfügt über Matt Cynos Grey Metallic mit roten Rädern, Sitznähten, Zifferblatteinfassungen, Logos und Details. Ebenfalls exklusiv in der Special Edition enthalten sind verdunkelte Soziusfußrasten und Bodenbleche aus Edelstahl.

Motorradteile-Express.de

Als Bobber des 21. Jahrhunderts hat die CMX1100T Rebel eine doppelte Persönlichkeit, mit einem reduzierten Stil, der mit seinem Minimalismus Bände spricht. Es wurde für eine gemächliche, entspannte Fahrt entwickelt, bietet aber auch ein aufregendes Fahrerlebnis, wenn sich eine kurvenreiche Straße bietet, dank der Leistung und des Charakters eines 1.084-cm³-Reihen-Zweizylindermotors, der auf superstarke Unter- und Mittelmotoren abgestimmt ist. Bereich Drehmoment.

Honda CMX1100T Rebel Modelljahr 2023

Für das Modelljahr 2023 wird die Familie durch eine spezielle Touring-Version ergänzt, die CMX1100T Rebel. Das T steht für Touring, und die CMX1100T Rebel wurde entwickelt, um zusätzlichen Komfort und Funktionalität für längere Tage auf offener Straße zu bieten. Der Komfort kommt von der neuen maßgeschneiderten Frontverkleidung und dem Bildschirm, die einen stark verbesserten Wetterschutz bieten; Für die Praktikabilität sorgt der neue Satz Top-Scharnier-Hartschalen, die sich perfekt in das Gesamtbild einfügen und satte 35 Liter Fassungsvermögen bieten. Die CMX1100T Rebel wird in einer auffälligen Lackierung in Gunmetal Black Metallic erhältlich sein.

Motorradteile-Express.de

Inspiriert von den Honda CLs der 1960er und 1970er Jahre kombiniert der flippige CL500 Retro-Charme mit moderner Ausstattung und Technologie, um eine völlig neue Art von modernem urbanem Naked in der Honda-Reihe zu schaffen. Es ist ein starkes Statement für jeden jungen Fahrer, der sich von der Masse abheben möchte. Es ist so konzipiert, dass es sich nahtlos in den Lebensstil eines Besitzers einfügt und die Möglichkeit bietet, den täglichen Pendelverkehr, eine lange Wochenendfahrt oder sogar leichtes Gelände zu bewältigen. Der CL500 verwendet den äußerst beliebten und energiegeladenen A2-freundlichen 471-cm³-Reihen-Zweizylindermotor von Honda, der 35 kW Leistung und 43,3 Nm Drehmoment erzeugt. Einzigartige ECU-Einstellungen und kurze Endübersetzungen sorgen für eine scharfe und reaktionsschnelle Beschleunigung aus dem Stand bis hin zum Sechsganggetriebe.

Honda CL500 Modelljahr 2023

Die horizontale Designlinie zieht sich vom markanten Rundscheinwerfer mit vier LED-Leuchtmitteln zurück über den sauber gerundeten Tank bis zum hochgezogenen Schalldämpfer mit klassisch gebohrtem Edelstahl-Hitzeschild. Details wie seitliche Tankpolster, dick gepolsterter Sitz mit geprägtem Honda-Logo, kleine runde LED-Blinker, hohe Lenker und Gabelmanschetten aus Gummi vereinen sich zu einem Look, der einen frischen Charme hat, der sich von allen anderen Honda-Maschinen unterscheidet. Das gitterartige Gestell aus Stahlrohr ist sowohl ein Stil-Statement als auch die Grundlage für eine einfache Handhabung. Die Federung mit langem Federweg umfasst 41-mm-Teleskopgabeln und einen einstellbaren hinteren Stoßdämpfer, während die Räder – 19 Zoll vorne und 17 Zoll hinten – Reifen mit Blockprofil tragen. Der CL500 ist in vier auffälligen Farben erhältlich – Candy Energy Orange, Matt Laurel Green Metallic, Candy Caribbean Blue Sea und Matt Gunpowder Black Metallic. Außerdem ist eine Reihe von Original-Honda-Zubehörteilen erhältlich, die nach Wunsch des Besitzers personalisiert werden können.

Motorradteile-Express.de

Der Honda XL750 Transalp erbt den Geist seines berühmten Vorgängers und ist so konzipiert, dass er überall zu Hause ist – vom Berufsverkehr bis zur ausgedehnten Tour, von einem staubigen Trail bis zu einem Alpenpass. Diese Allround-Fähigkeit wird von Hondas brandneuem 755-ccm-Parallel-Twin-Motor abgeleitet, der einen beachtlichen Top-End-Punch mit Bergen von Drehmoment im niedrigen bis mittleren Drehzahlbereich sowie ansprechendem Charakter und Sound aus seiner 270°-Kurbel und dem neuen Auspuff kombiniert. Die Spitzenleistung von 67,5 kW liegt bei 9.500 U/min an, das maximale Drehmoment von 75 Nm bei 7.250 U/min. Elektronische Hilfen, die über Throttle By Wire laufen, ermöglichen es dem Fahrer, zwischen 5 Fahrmodi zu wählen, um seine bevorzugte Kombination aus Motorleistung, Motorbremsung und Honda Selectable Torque Control (HSTC) mit integrierter Wheelie-Steuerung auszuwählen.

Honda XL750 Transalp Modelljahr 2023

Der neue Motor ist in einem leichten Diamantrahmen aus Stahl untergebracht, um in jeder Situation ein leichtes, flinkes und vertrauenerweckendes Handling zu bieten. Für eine geschmeidige Leistung auf der Straße und Stoßdämpfung im Gelände ist das Transalp mit einer 43-mm-SFF-CA TM  USD-Gabel von Showa und einem über Pro-Link betriebenen hinteren Stoßdämpfer ausgestattet. Ein 21-Zoll-Vorderrad gepaart mit einem 18-Zoll-Hinterrad bietet Vielseitigkeit sowohl auf der Straße als auch im Gelände. Die reichhaltige Ausstattungsliste der Transalp wird von einem 5-Zoll-TFT-Farbdisplay angeführt, das alle wichtigen Informationen anschaulich liefert und die Verwaltung aller Systeme ermöglicht. Die Konnektivität ist sowohl für Android- als auch für iOS-Geräte über das Honda Smartphone Voice Control-System verfügbar. Die gesamte Beleuchtung ist LED; Die Blinker schalten sich automatisch ab und beinhalten auch eine Notbremssignal-Technologie, um andere Verkehrsteilnehmer vor plötzlichem Bremsen zu warnen. Das Styling für die Transalp wurde von Hondas Forschungs- und Entwicklungszentrum in Rom unter dem Leitprinzip „ Friendly Toughness“ geleitet . Die langbeinige Haltung ist ein starkes Statement für abenteuerlustige Absichten, während die Verkleidung und das Sieb zusammenwirken, um Windschutz ohne Masse zu bieten. Das Gesamtbild ist schlicht, schlicht und sauber. Der Transalp wird in drei auffälligen Farben erhältlich sein: Matt Iridium Grey Metallic, Matt Ballistic Black Metallic und eine moderne Interpretation des klassischen Ross White Tricolour.

Motorradteile-Express.de

Der SEAT MÓ 125 Performance wurde unter extremen Bedingungen getestet und hat eine lange Reise hinter sich. Beweist, dass er bereit ist, die Fallstricke des Großstadtdschungels herauszufordern. Vom Schnee und der Kälte des Pyrenäen-Resorts Baqueira (Nordspanien) bis zur extremen Hitze der Tavernas-Wüste (Almeria, Südspanien) wurde der SEAT MÓ 125 Performance den härtesten Belastungen ausgesetzt Umweltbedingungen, und es ging ihm sehr gut. Aber vielleicht seine beeindruckendste Leistung alles war das Testprogramm auf dem Zuera International Circuit. Er stellte einen doppelten Guinness-Weltrekord auf: den ersten, Ermittlung der längsten mit einem Elektroroller zurückgelegten Strecke in 24 Stunden un eins Staffel, letzten 6. Oktober, Aufzeichnung von insgesamt 1.430 km. Aber es endete nicht dort, als nächstes markierte der SEAT MÓ 125 Performance einen weiteren Rekord, der maximale Distanz auf einem Elektroroller in 24 Stunden in der Einzelkategorei über 1.158 km.

Der eScooter wird von einem fortschrittlichen Elektromotor angetrieben, der eine Leistung von 7,5 kW zum Hinterrad liefern kann (11,5 kW Spitzenleistung). Darüber hinaus bietet die Performance-Version ein völlig neues Element des urbanen Fahrerlebnisses: die eBoost-Funktion, die SEAT MÓ 125 Performance ein weiterer Schub hilft, den Verkehr zu überwinden. Diese Technologie ermöglicht es, eine Höchstgeschwindigkeit von 105 km / h (höher als die 95 km / h, dass die vorherige Version von SEAT MÓ 125 erreichte) in 30 Sekunden zu erreichen; das System kann nach zwei Minuten wieder reaktiviert werden. Die Performance-Version glänzt außerdem mit mehr Beschleunigung, Reduzierung von 3,9 Sekunden in der vorherigen Version auf 2,9 Sekunden, um von 0 auf 50 km/h zu beschleunigen.

BTS Ersatzteile

Wie bereits in Kanada, Italien und Japan sind nun auch in Polen eindrucksvolle Customizing-Projekte auf Basis der BMW R 18 entstanden und BMW Motorrad Polen hat die Ergebnisse enthüllt: sieben gleichermaßen spektakuläre wie individuelle Kreationen mit dem „Big Boxer“ im Zentrum.

BMW ZK Motors – BMW R 18 Black Jack.

Schwarz wie die Nacht, vom Scheitel bis zur Sohle, präsentiert sich die R 18 Black Jack von BMW Motorrad Vertriebspartner ZK Motors in Kielce. Dabei wurde aber nicht nur mit schwarzem Lack, sondern auch ausgiebig mit Schwarzchrom gearbeitet, was der R 18 Black Jack eine ganz besondere Wertigkeit verleiht. Die Liste an derart galvanisch veredelten Bauteilen ist lang und umfasst Scheinwerferring, Tachometereinfassung, Motorgehäusedeckel, Lenkergewichte, Zylinderkopfhauben, Stößelrohre, Ansaugrohrblenden, Ansauggitter, Luftfilterabdeckung, Lenkerklemmungen, einen breiteren Beach-Bar-Lenker, Tankdeckel, Tankzierelement sowie die hängend montierten Rückspiegel. Kleine 16-Zoll-Räder mit üppiger Bereifung lassen die R 18 Black Jack langgestreckt, tief und maskulin wirken. Unterstützt wird der durch und durch schwarze Auftritt von einer mattschwarzen Auspuffanlage im Sidepipe-Stil und wertigen gefrästen Elementen. So sind die Zylinderkopfhauben und der Motorgehäusedeckel mit Fräsarbeiten im Roland Sands Design verziert und auch das „Black Jack“-Emblem auf dem Motor wurde aufwendig aus Aluminium gefräst. Weitere Schwarzteile wie Handhebel, die vorderen Blinkleuchten und die in den Halter des Heckkotflügels eingelassenen Blink- und Rückleuchten runden das homogene Erscheinungsbild ab. Stilsicher fügen sich schließlich auch die gesteppte Einzelsitzbank, das getönte Scheinwerferglas sowie der links angeschlagene Kennzeichenhalter ein. Als optisches i-Tüpfelchen sind zwei Black-Jack-Karten auf dem Hinterradkotflügel verewigt.

BMW Dobrzanski Team Customs – BMW R 18 Isle of Man.

Die berühmte Isle of Man, wo seit 1907 die Tourist Trophy veranstaltet wird, bei der Georg „Schorsch“ Meier 1939 für BMW die Senior TT gewinnen konnte, inspirierte BMW Motorrad Vertriebspartner Dobrzanski Team Customs in Kraków zur sportlich angehauchten BMW R 18 Isle of Man. Das Design der BMW R 18 Isle of Man hat sich aus dem Erbe von Georg Meiers siegreicher BMW-Werksrennmaschine, der BMW RS 255 Kompressor, entwickelt. Mit ihrem Auftritt – und geschmückt mit „Schorsch“ Meiers Startnummer 49 – knüpft sie an die Tradition des Straßenrennsports an und verarbeitet die Geschichte der Isle of Man als besonderen Ort für Motorradfahrer und für die Geschichte von BMW Motorrad. Die Farbe „Isle of Man grün metallic“, bekannt beispielsweise vom BMW M4, bestimmt den dynamischen Auftritt und unterstreicht die Liebe zur Geschwindigkeit und die Zugehörigkeit zur Welt der außergewöhnlichen BMW Fahrzeuge.

Nine Hills Motorcycles – BMW R 18 Liberty.

Nine Hills Motorcycles in Chełmno ist ein renommiertes polnisches Unternehmen mit Traditionen, geführt von einem wahren Enthusiasten – Paweł Stachura. Seine Entwürfe finden auf der ganzen Welt Anerkennung und die Motorräder haben schon auf den besten Custom-Bühnen dieser Welt triumphiert. Sein Auftragsprojekt auf Basis der BMW R18 mit dem Namen Liberty umfasst von Grund auf neu gestaltete, handgefertigte Karosseriekomponenten wie Kraftstofftank, Front- und Heckkotflügel, Sitzbank, Lampenverkleidung mit kleinem LED-Scheinwerfer und Lenker. Besonderheiten sind das in den Tankmitteltunnel integrierte Rundinstrument, bündig mit der Tankoberfläche abschließende und auf Druck zu öffnende Tankeinfüllstutzen sowie exklusive und ebenfalls handgefertigte Lederkomponenten wie Sitzbankpolster und Seitentasche. Fahrwerksseitig kommen neben einer tiefergelegten und voll einstellbaren Hinterradaufhängung und einer ebenfalls etwas tiefer gelegten Gabel auch dreiteilige Räder von Rick’s Motorcycles in den Größen 8 x 18 Zoll hinten und 3,5 x 21 Zoll vorne mit Bereifung im Format 240/40-18 respektive 130/60-21 zum Einsatz. Zahlreiche CNC-Frästeile wie Zylinderkopfhauben oder der speziell entworfene Design-Ölkühler sowie Bremssättel und Fußrasten von Beringer ergänzen die aufwendig lackierte und mit Airbrush-Arbeiten garnierte R 18 Liberty geschmackvoll. Für den guten Ton sorgt eine kurze schwarze FCR-Auspuffanlage.

BMW Inchape Wrocêaw – BMW R 18 Roadster.

BMW und MINI Vertriebspartner Inchcape Wrocêaw in Breslau ließ sich beim Design der BMW R 18 Roadster ganz vom Automobilbau der 1920er und 1930er Jahre inspirieren. Klare und einfache Linien standen dabei im Vordergrund und führten zusammen mit einem Schuss Art déco schließlich zu einem sehr cleanen und gleichfalls einzigartigen Look der R 18 Roadster. Eine komplett neu entwickelte Höckersitzbank mit Zusatztank und „Monza Cap“-Einfüllstutzen verhilft der Heckpartie R 18 Roadster zu einer sehr sportlichen Erscheinung, die vorne durch eine passend dazu gestaltete Cockpitverkleidung mit speziellem Lenker ergänzt wird. Stilbildende Design-Elemente sind längslaufende Sicken in Sitzbankhöcker und Verkleidung. Aufgenommen wir diese Formensprache in den mit Durchbrüchen versehenen Zierelementen an den Tankseiten sowie am aerodynamisch gestalteten Vorderradkotflügel, dessen Front die legendäre BMW Niere als Reminiszenz an den BMW Automobilbau ziert.

BMW Smorawiński – BMW R 18 Roar.

BMW Vertriebspartner Smorawiński in Poznań hatte bei der Kreation seiner R 18 Roar ganz die R 18 Concept Studie aus dem Jahr 2019 im Sinn. Insbesondere ein sehr leicht anmutende Heckpartie lag dabei im Fokus des Smorawiński-Teams. Für eine besonders leichte optische Anmutung sorgen dabei stimmig konzipierte Details wie der kurze Hinterradkotflügel und der Schwingsattel mit zwei Spiralfedern. Nicht nur den guten Klang, sondern auch die angestrebte leichte Erscheinung der Heckpartie unterstützt zudem eine extrem kurze, „schalldämpferlose“ Auspuffanlage im Sidepipe-Stil. Zusammen mit Drahtspeichenrädern und verchromten Bremssätteln ergibt sich so eine sehr puristische und pures Motorrad-Feeling vermittelnde R 18. Roar!

BMW Inchcape Poznań – BMW R 18 Speedy Gonzales.

BMW Vertriebspartner Inchcape in Swadzim wählte für seine BMW R 18 Customizing Kreation die schnellste Maus von Mexiko als Namensgeber. Voilà, die BMW R 18 Speedy Gonzales. Tatsächlich mag man sich diese Customizing BMW R 18 gut auf dem Highway in der nordmexikanischen Wüste vorstellen, vorbei an meterhohen Kakteen und vor sich nichts als ein scheinbar endloses Asphaltband – ähnlich wie es der Zeichentrick-Mäuserich bei seinen TV-Abenteuern erlebte. Tatsächlich scheint die BMW R 18 Speedy Gonzales mit Apehanger und komfortablem Einzelsitz wie geschaffen für endlose Asphaltbänder. Inspiriert vom Automobilbau der 1920er und 1930er Jahre fallen Vorder- und Hinterradkotflügel mächtig und geschwungen aus und bieten zusammen mit Tank, Seitendeckeln, Scheinwerfertopf und Instrumentengehäuse ein hohes Maß an Präsenz für eine außergewöhnliche Lackierung – ausgeführt in Blau-Schwarz mit aufwendiger Airbrush-Technik und filigranen Linierungen. Handwerklich absolut perfekt umgesetzt und zusammen mit den langen Fishtail-Endschalldämpfern ein wahrer Blickfang und Augenschmaus!

BMW Team Długołęka – BMW R 18 The Great Wave.

Zusammen mit UNIKAT Motorworks hat BMW Vertriebspartner Team Długołęka die BMW R 18 The Great Wave initiiert. Das Leitmotiv dabei: die Modifikation der BMW R 18 inspiriert von japanischer Kunstmalerei und dem japanischen Stil von Motorrädern im Bobber-Style. Ihre patinierte Lackierung lässt die R 18 The Great Wave glauben machen, dass sie schon Jahrzehnte auf dem Buckel hat und soeben in einer Scheune gefunden wurde. Diese besondere Lackiertechnik wurde dem besten Künstler Polens anvertraut – Łukasz Elbalenko. Mit Bezug auf die japanische Kultur und Kunst wurde dabei das Thema der Großen Welle in Kanagawa gewählt – eines der bekanntesten Kunstwerke aus Japan von Hokusia, geschaffen um 1831. Dem japanischen Bobber-Style gehorchen Details wie der hintere Ducktail-Kotflügel und das gekürzte Rahmenheck mit Einzelsitz in naturbraunem Leder bezogen. Für guten Klang sorgen kurze, handgefertigte Schalldämpfer mit geschlitzten kupferfarbenen Endstücken und sechseckigem Querschnitt. Die exklusive Kupferbeschichtung findet sich auch an Kardanwelle, Bremssätteln und Zylinderkopfhauben wieder. Klassische Shinko-Reifen mit sehr hohem Querschnitt und Rillenprofil verleihen der R 18 The Great Wave schließlich einen besonders maskulinen Look. Ein flacher Dragbar-Lenker mit Echtleder-Handgriffen sowie personalisierte Embleme am Motor runden die stimmige Erscheinung der R 18 The Great Wave ab.

Tanzer24

Sei es auf kurvigen Landstraßen, über hochalpine Pässe, auf der Tour zu zweit oder beim kurzen, entspannenden Ausritt nach Feierabend – die R 1250 R glänzt mit sportlicher Agilität, Komfort und der urwüchsigen Dynamik des Boxermotors. Für antrittsstarken Vortrieb sorgt dabei wie bisher der legendäre Zweizylinder-Boxermotor. Nach wie vor verfügt er über einen Hubraum von 1 254 cm3 und leistet auch in der aktuellen EU5-Zulassung 100 kW (136 PS). Dank BMW ShiftCam Technologie zur Variierung der Ventilsteuerzeiten und des Ventilhubs auf der Einlassseite bietet er urwüchsige Kraft über das gesamte Drehzahlband, hohe Laufruhe und Laufkultur sowie hervorragende Verbrauchs- und Emissionswerte.

Für hohe Fahrsicherheit durch bestmögliche Traktion sorgt serien-mäßig die Dynamische Traktionskontrolle DTC (Dynamic Traction Control). Mit dem neuen, nun ebenfalls serienmäßigen Fahrmodus „ECO“ wird der Fahrer animiert und unterstützt, möglichst verbrauchsgünstig zu fahren. Mit dem ECO-Fahrmodus wird es möglich, die innovative BMW Motorrad ShiftCam Motortechnologie primär so zu nutzen, dass sich die maximale Reichweite erzielen lässt. Im ECO-Modus wird der Fahrer mit weicher Gaskennlinie und moderater Motordrehmomentbegrenzung dazu animiert, möglichst verbrauchsgünstig zu fahren. Das TFT-Farb-Display unterstützt dabei im ECO-Modus mit einer Effizienzanzeige in der oberen Statuszeile. Wenn der Wunsch nach maximaler Performance – zum Beispiel für einen Überholvorgang mit hoher Beladung oder bergauf – besteht, so kann über den Fahrmodustaster schnell und einfach auf einen anderen Fahrmodus umgeschaltet werden. Als Sonderausstattung ab Werk kann die neue R 1250 R mit der Option Fahrmodi Pro ausgerüstet werden. Sie stellt unter anderem weitere, individuell konfigurierbare Fahrmodi bereit. Mit der Fahrmodi-Vorauswahl kann sich der Fahrer eine individuelle Auswahl an Fahrmodi auf den Fahrmodustaster legen. Ebenfalls Bestandteil von Fahrmodi Pro ist die Motorschleppmomentregelung (MSR). Mit ihr lassen sich instabile Fahrzustände, die im Schubbetrieb oder beim Herunterschalten durch zu hohen Bremsschlupf am Hinterrad entstehen können, sicher vermeiden.

Als beliebter Sporttourer präsentiert sich die R 1250 R in ihrer neuesten Auflage mit dem serienmäßigen BMW Integral ABS Pro. Dabei handelt es sich um eine Bremsanlage, die noch mehr Sicherheit beim Bremsen – selbst in Schräglage – bietet und sozusagen noch weiter voraus denkt. Mit dem weiteren Ausbau des Fahrmodi-Konzeptes kommen auch weitere neue Funktionen hinzu. Beispielsweise die erweiterte Anpassung der ABS-Regelcharakteristik an den jeweiligen Fahrmodus. Zudem unterstützt der dynamische Bremsassistent DBC (Dynamic Brake Control) den Fahrer zusätzlich bei Notbremsmanövern. Er bietet noch mehr Sicherheit beim Bremsen auch in schwierigen Situationen durch Vermeidung einer unbeabsichtigten Gasbetätigung. Durch einen Eingriff in die Motorsteuerung wird das Antriebsmoment während des Bremsens reduziert und die Bremsleistung am Hinterrad wird voll ausgeschöpft. Dadurch bleibt das Motorrad stabil und der Bremsweg wird verkürzt. Bereits der serienmäßige Voll-LED-Scheinwerfer leuchtet die Fahrbahn mit einem unerreicht hellen, klaren Licht aus. Noch mehr Sicherheit bei Fahrten in der Nacht bietet das Adaptive Kurvenlicht als Sonderausstattung ab Werk. Der Fahrer profitiert von einer noch besseren Ausleuchtung der Fahrbahn in Kurven und fährt somit nachts noch sicherer. Das Adaptive Kurvenlicht funktioniert über die schräglagenabhängige Zuschaltung von zusätzlichen und mit eigenen Reflektoren ausgestatteten LED-Elementen im Hauptscheinwerfer. Es schaltet sich ab einer Schräglage von mehr als 7° und einer Geschwindigkeit von mehr als 10 km/h zu. Die zusätzliche Leuchtwirkung ist bis zu einer Schräglage von 25° optimal erlebbar. Als neue Serienumfänge ergänzen neu gestaltete LED-Blinkleuchten (auch für USA) sowie das ikonische Tagfahrlicht (nicht in allen Ländern zulässig; ohne Tagfahrlichtfunktion wird die Lichtikone als Positionslicht ausgeführt) die Beleuchtung. Wie bisher ist die neue R 1250 R mit einem TFT-Farb-Display mit integrierter Pfeilnavigation und umfangreicher Connectivity ausgerüstet. Ausgezeichnete Ablesbarkeit, übersichtliche Menüführung und ein hoch integriertes Bedienkonzept markieren dabei die Spitzenstellung unter den Serienmotorrädern. Es bietet maßgeschneiderte Bildschirmdarstellungen für verschiedene Einsatzzwecke. Darunter auch die Bildschirmdarstellung Core Screen „Sport“, die in Echtzeit unter anderem über die gefahrene sowie die maximale Schräglage und auch Regeleingriffe – etwa von ABS Pro oder DTC – informiert.

Tanzer24

Mit einer beeindruckenden Mischung aus super agilem Handling, hervorragender Beschleunigung und kompromissloser Einstellung deckt die MT-Reihe das gesamte Segment von 125 ccm bis 1000 ccm ab und bietet jedem Fahrer jeden Alters einen nahtlosen Aufstieg. Für 2023 wird diese überaus erfolgreiche Reihe mit höherwertigen Versionen des MT-07 und MT-125 verstärkt. Das komplette Lineup wird durch die legendäre MT-09 & MT-09 SP und die bemerkenswerte MT-10 & MT-10 SP vervollständigt – die stärkste Yamaha Hyper Naked.

2023 MT-07: Neues Vollfarb-TFT-Messgerät mit Smartphone-Konnektivität

Die 2023 MT-07 verfügt über eine Reihe von Upgrades, die das Paket verbessern und gleichzeitig dem Grundkonzept treu bleiben, das von so vielen Fahrern geliebt wird. Das bedeutendste Upgrade ist das neue 5-Zoll-Vollfarb-TFT-Display, das die Wahl zwischen zwei verschiedenen Bildschirmthemen bietet. Das Straßenthema ist ein moderneres Layout mit einem balkenförmigen Drehzahlmesser oben und digitalen Tacho- und Gangwahlanzeigen – während das Touring-Thema einen konventionelleren kreisförmigen Drehzahlmesser im analogen Stil auf der rechten Seite des Bildschirms und einen digitalen Tachometer auf dem hat links.

2023 MT-07: Neue Funktionen

  • 5-Zoll-Vollfarb-TFT-Messgerät
  • Wählbare Street- oder Touring-Bildschirmanzeigen
  • Smartphone-Konnektivität mit der MyRide-App
  • Lieferung bereit für die Quickshifter-Montage
  •  Farben: 2023 MT-07 wird weiterhin in Cyan Storm, Icon Blue und Tech Black erhältlich sein. 

2023 MT-125: Neues vernetztes 5-Zoll-Vollfarb-TFT-Messgerät

Mit ihrem beeindruckend guten Aussehen, ihrem großartigen Preis-Leistungs-Verhältnis und der Yamaha Hyper Naked Familien-DNA ist die MT-125 eines der meistverkauften Modelle ihrer Klasse. Die MT-125 ist bei einer Vielzahl von Kunden beliebt, von A1-Lizenzinhabern bis hin zu erfahrenen Fahrern, die ein charaktervolles Leichtgewicht suchen, und wird für 2023 mit einem neuen 5-Zoll-Vollfarb-TFT-Bildschirm aufgerüstet, der Smartphone-Konnektivität bietet.

Das System ist identisch mit dem neuen Design des MT-07, jedoch ist nur ein Anzeigethema verfügbar – Street Theme. Nachdem die MyRide-App von Yamaha auf das Smartphone des Fahrers heruntergeladen und mit der Kommunikationssteuereinheit der MT-125 verbunden wurde, können Fahrer eingehende Anrufe, E-Mails und Nachrichtenbenachrichtigungen auf dem Vollfarbbildschirm anzeigen.

 2023 MT-125: Neue Funktionen

  • 5-Zoll-Vollfarb-TFT-Messgerät
  • Smartphone-Konnektivität mit der MyRide-App
  • Traktionssteuersystem
  • Farben: MT-125 wird weiterhin in Cyan Storm, Icon Blue und Tech Black erhältlich sein. 
Tanzer24